:SSCI/AHCI :Journal Guide :Journal Evaluation Tool :Leiter Philosophy  
BA Studium    i:Erasmus a) Outgo.
obv i:ffg

Erasmus+ EU-Praktika

APA sowibis i:St.statistik FXConverter WorldTime Search  
 
PhD Kolloquium
     
  PhD Kolloquium PhD Arbeitstitel Master-Arbeiten      
         
PhD Kolloquium  
         
  Aktuell: Teilnahme am Österreichischen Kongress für Soziologie in Salzburg, 26.-28.09.2019    
         
  Sa 12.10.2019

PhD Kolloquium, 10 - 16 Uhr (Besprechungszimmer Soziologie)

   
    1) Impulsvorträge aus laufenden Forschungsarbeiten
2) Werkstatt: Interviewanalyse - Diskussion alternativer Beispiele
   
         
  Sa 09.03.2019



PhD Kolloquium
1) RoundTable
2) Subjektivierung (Subjektivierung bei Althusser, Subjektkonstitution n. Bourdieu)

   
         
         
PhD AGs  
         
    AG Qualitative Interviewanalyse    
       
    AG Subjektivierungsforschung    
         
PhD Arbeitstitel / Work in Progress  
                 
  Epistemic Governance    
 

Ambivalenzen der Individualförderung. Eine bildungssoziologische und
diskursethnographische Analyse am Beispiel der Neuen Mittelschule (NMS)

David Furtschegger  
  Desillusionierung. Die Realität der Arbeitsgesellschaft aus Sicht von
Jugendlichen in Tiroler Berufsvorbereitungsmaßnahmen [2nd supervisor]
Guido Thaler (Education)  
 

Reforming the Development Paradigm. A Case of UNICEF [team]

Hina Ayaz (HU Berlin)  
  Das Islambild in den Medien Alfred Jehle  
  Soziologie der Gesundheit Franziska Huck  
 

Theorie des Subjekts, Subjektbildung und Subjektivierung / Theory of the Subject, Subject formation and
Subjectivation

 
 

Remoralization in Contemporary Protest:
An empirical analysis of contemporary democratic protest movements

Claudia Schütz  
  Social network constructions among Pakistan and German immigrants in
South Tyrol: A sociological research on integration
Daniela Gruber  
  Pahari (Mountain) Women:
Changing Caste and Gender Relations in the Hill State of Uttarakhand, India
Arokya Swamy Savariyappan  
 

Rassismen als Techniken der Subjektivierung.
Subjektivierung - Subjektbildung - Antirassist_in

Florian Ohnmacht  
  The refugee journey as a space for transformative experience of bodies Aura Topan  
 

Soziales Sein und ethnisches Bewusstsein:
Die Gesellschaft Südtirols zwischen Dissoziation und Assoziation

Lukas Mariacher  
  Soziologie der Hochschulbildung Ina Hanselmann  
  Soziologie der Liebe Nicole Isopp  
  Theorie und Epistemologie der Sozialwissenschaften / Theory and Epistemology of the Social Sciences  
 

Kritische Theorie ohne Gesellschaft.
Zur Anerkennungstheorie von Axel Honneth

Martin Steinlechner
 

Mikrologie des Neuen.
Eine Kartographie sozio-inventiver Praktiken im Anschluss an
Gabriel Tarde und Gilles Deleuze

Christoph Kircher  
  Diversität in einer widersprüchlichen Gesellschaft Dominik Gruber  
       
       
       
Aktuelle abgeschlossene MA-Arbeiten  
                 


  Katharina Hechl "Here I Go Again (On My Own)" – Versuch eines Nachweis neoliberaler Gouvernementalität in der Rockmusik der 1980er Jahre  
  Sarah von Karger Performativität der Sprache. Eine theoretische Auseinandersetzung mit der handlungspraktischen Dimension des Sprechens  
  Ingrid Tschugg Aktivierung in der Schule. Das österreichische und südkoreanische Schulsystem im Zeitalter des Neoliberalismus  
  Christina Weissenböck Weltbildentwicklung im Kindesalter. Die Aktualität von Piagets Frühwerk gut 100 Jahre nach Veröffentlichung mit beispielhaften Kinderinterviews  
  Stefan Meiseleder Kritik der neoklassischen Theorie durch wirtschaftssoziologische Ansätze mit Anwendungsbeispiel der strukturgenetischen Theorie Pierre Bourdieus auf die Immobilienpreisblase in den USA vor 2008  
  Josefina Egg Das Subjekt der Hilfe. Eine Foucaultsche Perspektive auf die Subjektkonstitution(en) in Hilfesystemen  
  Laurent Frick Aktivierende Sozialpolitik in Österreich - am Beispiel der Sozialen Arbeit  
  Armin Niedermeier Odysseus und Faust als Idealtypen des modernen Menschen. Eine literatursoziologische Studie  
  Nicole Isopp Willkommenskultur – das neue Opium des Volkes? Eine kritische Auseinandersetzung mit der Willkommenskultur in Deutschland vor dem Hintergrund der Theorien von Karl Marx und Ulrich Beck mit Schwerpunkt auf dem heutigen Klassenverständnis  
  Gregor Örley Welche Kinder ins Gymnasium kommen. Die soziologische Erklärung schulischer Selektion im Übergang zur Sekundarstufe  
  Carina Scheiber Zur Habitustheorie von Pierre Bourdieu. Eine empirische Untersuchung am Beispiel von Geflüchteten in Tirol  
  Monika Eberhöfer Vom "alten" zum "neuen" Ehrenamt? Kontinuität und Wandel der Motive für das ehrenamtliche Engagement  
  Florian Ohnmacht Rassismus und Macht. Der 'Machtwechsel' innerhalb der Rassismustheorie von Stuart Hall  
  Michael Zahnbrecher

Fördern und Fordern - Lernen und Leben. Der Imperativ des unternehmerischen Selbst als Programm neoliberaler Gouvernementalität im Bildungssystem Bayerns

 
  Rahel Estermann (U Basel) Neue Wahrheiten in den Geisteswissenschaften. Eine soziologische Analyse der Förderung von Digital Humanities in der Schweizer Forschungslandschaft  
  Hannah Haaland Der Zufall in der Liebe. Bedeutung und Symbolisierung des Ereignishaften bei der Suche nach romantischer Liebe im virtuellen Raum  
  Simone Vitzthum Humankapital – eine soziologische Spurensuche. Analyse der Herausbildung eines Wissen/Macht-Komplexes  
  Christoph Kircher

Where is my mind. Das Problem der Reflexion vor dem Hintergrund der praktischen Logik von Pierre Bourdieu und der transklassischen Logik von Gotthard Günther
** Studienförderpreis der Richard & Emmy Bahr-Stiftung **
** ÖAW DOC-Stipendium **

 
  Josef Untermarzoner The elephant in the room. Ein soziologischer Blick auf unser alltägliches (Nicht-) Handeln angesichts des Klimawandels  
  Maurice Kumar Heimat bist du Weißer Söhne. Rassifizierungen in postkolonialen Gesellschaften am Beispiel Österreich unter dem Blickwinkel der Critical Whiteness Studies  
  Sandra Pletzer Refugees Speak Up! Eine Untersuchung der subalternen Stimme von AsylwerberInnen in Österreich am Beispiel des ‚Refugee Protest Camp Vienna'
** Würdigungspreis 2015 des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft für Absolventinnen und Absolventen der wissenschaftlichen und künstlerischen Universitäten **

 
  Nina Schrott Wendepunkt Ruhestand. Subjektive Bilder zur eigenen Altersidentität  
 

Martin Türke

Aufstehen und Setzen – Aufstand ohne Setzungen? Zur Konzeption der Aufhebung und Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse im Frühwerk Walter Benjamins aus dem Fokus des Aufsatzes 'Zur Kritik der Gewalt'  
  Matthias Tachezy Inns'bruck bist du denn aus Gold? Stadtentwicklung zwischen Aufwertung und Verdrängung  
  Claudia Schütz Bürgerlicher Protest und Wandel der Gesellschaftskritik. Eine qualitative Untersuchung der Kritikstrukturen der Bewegung gegen ›Stuttgart 21‹
** Anerkennungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, 26.09.13 **
 
  Maria-Elisabeth Tschernitz 'Hinter mir die Sintflut'. Individuelle Verarbeitungen der Transformationen der österreichischen Post  
  Raphael Köhle Quo vadis Tennis? Strategische Vermarktung zwischen betriebswirtschaftlichen und soziokulturellen Perspektiven - eine empirische Studie (Diplomarbeit Internationale Wirtschaftswissenschaften)  


   
Home